WISKOTT-ALDRICH-SYNDROM - GENETISCHE KRANKHEITEN

Wiskott-Aldrich-Syndrom



Tipp Der Redaktion
Tuberkulose der Wirbelsäule
Tuberkulose der Wirbelsäule
Das Wiskott-Aldrich-Syndrom ist eine genetisch bedingte Erkrankung, die das Immunsystem mit T- und B-Lymphozyten und Blutzellen, die die Blutung und Blutplättchen kontrollieren, beeinträchtigt. Symptome des Wiskott-Aldrich-Syndroms Zu den Symptomen des Wiskott-Aldrich-Syndroms gehören: Verminderte Anzahl von Blutplättchen, was zu häufigen Blutungen führt; Durchfall mit Blut; Nasen- und Zahnfleischbluten; Aufeinanderfolgende Infektionen wie Otitis, Lungenentzündung und Dunkle Flecken auf der Haut, bekannt als Ekzem. Diagn